ZOB Idstein
Neubau einer Bahnhofsüberdachung am ZOB in Idstein

Projekt:

Bahnhofsüberdachung ZOB

Auftraggeber:

Magistrat der Stadt Idstein

Leistungsvolumen:

LPH 1-8

Leistungszeitraum:

2020

Mit dem Neubau der Dachkonstruktion für den Wartebereich der Bussteige des Zentralen Omnibusbahnhofs (ZOB) beabsichtigte die Stadt Idstein, einen repräsentativen und angemessenen Übergang vom Bahnhof ins Zentrum von Idstein zu schaffen. 

Die ca. 370m² große Überdachung sollte einen guten Schutz vor Witterungsbedingungen bieten, ohne dass die Tragstruktur der Konstruktion die Halte- und Umsteigeströme behindert. Gemeinsam mit dem Umbau der Verkehrsanlagen sollte durch die Dachkonstruktion ein moderner und benutzerfreundlicher ZOB entstehen, mit hoher Aufenthaltsqualität für wartende Fahrgäste. 

Das Dach besteht aus acht einzelnen trichterförmigen Schirmen aus Stahl und Membranen mit einer jeweiligen Kantenlänge von 8 x 8m und einer lichten Höhe von über 5m. 

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7


<<<


Übersicht


>>>



 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram